Elopement-und Porträtfotografin

Chris von Wild Malva

Fotografin Chris Schöning aus Wunstorf bei Hannover

ACHTSAME FOTOGRAFIE
oder:
Wider die Bilderflut


Fotografie habe ich mit einer analogen Kamera in der Hand gelernt. Auch wenn ich heute meist digital arbeite, so habe ich mir diese bewusste Herangehensweise doch bewahrt. Für Bilder, die es wert sind.

Neugierig darauf, mich kennenzulernen?

ÄSTHETIK, DIE ICH LIEBE

Wabi Sabi & Slow Living

Das Spiel von Licht und Schatten, Patina, das Faszinierende von Lost Places. Die japanische Ästhetik des Wabi Sabi mit seiner Wertschätzung des ständigen Wandels und der “perfekten Unvollkommenheit” ist für meine Fotografie stilprägend. Mehr als das: Es ist mein Wegweiser für ein bewusstes, entschleunigtes Leben, weg vom Diktat des glatten Perfektionismus einer digitalen Welt.

MEINE REISE

DURCHS LEBEN

Ich bin ein Mensch, der sein Leben bewusst genießt und stets versucht, dazuzulernen. Harte Zeiten habe ich durchgemacht, Monate, Jahre, in denen der Gegenwind stärker zu sein schien als der Rückenwind – aber hey, als Hobbyseglerin weiß ich, wie ich einen Sturm abwettern kann und die Segel setzen muss, um ans Ziel zu gelangen! Hier erfahrt Ihr mehr über meine Lebensgeschichte.

Mein erstes Foto

Das war mein allererstes Foto. Ob Du es glaubst oder nicht – ich erinnere mich noch daran, wie ich es aufgenommen habe. Damals bedeutete Fotografieren: eine Filmrolle kaufen, ihre 24 Bilder sorgfältig einsetzen und dann für jede einzelne Aufnahme bezahlen – egal, ob sie gelungen war oder nicht.

Es war also in der Tat eine Geste des Vertrauens, dass mein Vater einer Dreijährigen seine Kamera in die Hand gab. Ich erinnere mich, dass mich der Sandhaufen hinter meinem Bruder und meiner Cousine sehr beschäftigte. Ich war so darauf fokussiert, dass ich beim Auslösen ganz vergaß, auf die beiden Personen im Vordergrund zu achten.

Nun, inzwischen habe ich gelernt, einen schönen Hintergrund zu wählen und dennoch das Hauptmotiv im Blick zu behalten – versprochen!

Hochzeitsfotograf Chris Schönings erstes Foto als Kind

Meine Herkunft

Ich bin in einem kleinen Dorf in der Pfalz aufgewachsen, einer Weinregion im Südwesten Deutschlands; in einem Drei-Generationen-Haus, das meine Vorfahren im 17. Jahrhundert erbaut hatten. Ich glaube, dort wurde die Saat für meine Liebe zu Familiengeschichten gesät.

Mein Großvater, der in Frankreich geboren war, lebte mit uns – meinen Eltern, meinem Bruder und mir. Er war der beste Opa, den sich ein Kind wünschen kann – immer bereit für das nächste Abenteuer. Meine Mutter sagte oft: “Ich habe nicht zwei Kinder – ich habe drei!” Und noch heute höre ich, wie er mich jeden Tag auf Französisch begrüßte, wenn ich von der Schule nach Hause kam: “Salut! Ça vas?” … vermiss’ Dich, Opa!

R_Wild Malva-Fotografin Chris Schöning als Kind mit Vater, Bruder und Opa

Karriereweg

Nach meinem Studium, mit einem Master in Kommunikation und einer Promotion in Marketing in der Tasche, war ich fest entschlossen, all meine Fähigkeiten und Talente zum Wohle dieses wunderbaren Planeten einzusetzen. So begann ich meinen Berufsweg im Umweltjournalismus, lernte, wie man einen Film schneidet und wie man eine fesselnde Reportage für Magazine gestaltet, für die ich als Autorin und Fotografin arbeitete.

Mit Mitte dreißig wurde mein Privatleben gründlich durcheinanderrüttelt. Ich musste eine Entscheidung fällen und übernahm eine Position in einem internationalen Unternehmen. Schnell stieg ich in das Leitungsteam einer Geschäftseinheit auf, als erste Frau. Ich liebte die Arbeit mit meinem Team in 40 Ländern rund um den Globus. So viele interessante Menschen und Kulturen!

Wild Malva-Chris Schoening-Promotion-Leibniz Universität Hannover

Wild Malva

2019 nahmen mein Mann (im nächsten Kapitel triffst Du ihn) und ich ein Sabbathalbjahr. Die Entscheidung dafür fiel für mich auf der Beerdigung eines Kollegen, der an einem Herzinfarkt verstorben war. Mein Alter, ähnliche Position…

Kurz nachdem wir wieder in unsere Berufe zurückgekehrt waren, drückte mein Körper die Pause-Taste, und zwar heftig! Ich erlitt drei Hörstürze kurz hintereinander. Ich nahm mir Zeit und horchte sehr genau in mich hinein. Und spürte, dass ich zu meinen kreativen Wurzeln zurückkehren musste, mein Einfühlungsvermögen und meine Sensibilität nutzen, um mit Menschen, die dieselben Werte im Leben teilen, etwas Schönes zu erschaffen. Wild Malva war geboren!

Wild Malva-Chris Schöning-Fotografin aus Wunstorf Hannover

Meine Familie

Sie sind mein Fels. Sie sind meine größten Fans. Und die ehrlichsten.

Als ich meinen Mann kennenlernte, war ich 41. Ohne kitschig werden zu wollen – aber die Art und Weise, wie er in mein Leben trat und es von Grund auf veränderte, ist für mich immer noch ein großes Wunder. Mit ihm begann alles einen Sinn zu ergeben. Er ist die Liebe meines Lebens, und ich bin überzeugt, dass sich unsere Lebenswege kreuzen sollten. Und zu einem werden.

Ich habe sehr darunter gelitten, dass ich keine eigene Familie hatte gründen können. Aber Jens kam nicht allein. Mit ihm traten zwei wunderbare Menschen in mein Leben, sein Sohn und seine Tochter. Und seither ist es mir eine Herzensangelegenheit, ihren Weg zu begleiten, ihnen von der Seitenlinie aus meine ganze Unterstützung zu geben. Und meine ganze Liebe. 

Chris Schöning-Hochzeitsfotografin-privat

WAS MEIN MANN ÜBER MICH SAGT

Chris und ich haben die ganze Welt bereist. Egal wo wir hinkamen, ihre Art, auf Menschen zuzugehen, öffnete uns überall Türen und Herzen. Für mich ist sie eine Magierin mit Kamera: die einfühlsamste Person, die ich je getroffen habe, gesegnet mit einem unglaublichen Gespür für andere und einem faszinierenden Auge für Details – eine warmherzige, wahnsinnig talentierte Frau, die Freude und Dankbarkeit darüber verbreitet, wie wunderbar dieses Leben ist, was auch immer passiert.

| In Liebe, Jens

Meine Philosophie


In meiner Fotografie bemühe ich mich, die Menschen wirklich zu sehen. Wer und wie sie sind. Bevor ich also Eure Geschichte mit Bildern erzähle, werde ich zuhören, beobachten, Euch kennenlernen.
Denn kein Storytelling ohne Storylistening!

MEIN MARKENNAME

Wild Malva

Die Wilde Malve, eine kleine, aber kraftvolle Blume, eine Heilpflanze – und mein Markenname. Er drückt das aus, wofür ich stehe: grenzenlose Dankbarkeit für die Natur, den Glauben, dass wir hier sind, um zu wachsen, stets geerdet und offen dafür, auch hinter Unscheinbarem Stärke und Schönheit zu entdecken.

Wild Malva – darin steckt auch meine Überzeugung, dass, wenn wir unsere eigene Geschichte ernst nehmen und sie in Bildern greifbar machen, ganz viel Heilung möglich wird. Denn Du bist schön und gut, so wie Du bist!

Auf Instagram können wir uns vernetzen. Ich freue mich auf Dich!